Lebenshilfe Altenburg e.V. sagt Danke für die Spende!

Spendenübergabe an die Lebenshilfe Altenburg e.V. (Foto: Stefan Leonhardt)
Spendenübergabe an die Lebenshilfe Altenburg e.V. (Foto: Stefan Leonhardt)

 

Die Lebenshilfe Altenburg e.V. möchte sich recht herzlich für die Spende beim Turn- und Sportverein Schmölln bedanken, die für den Förderbereich der Werkstatt für behinderte Menschen „Pleißenaue“ in Windischleuba verwendet wird.

Unser Dank richtet sich aber auch an die Organisatoren der Spendenwerbung, Herrn Richard T. Peiselt und Frau Michelle Pfeiffer. Beide haben in Eigeninitiative diese Spende vermittelt und sich für die Arbeit der Lebenshilfe Altenburg e.V. ehrenamtlich eingebracht. Wir hoffen und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Norbert Wendt, Hauptamtlicher Vorstand, Lebenshilfe Altenburg e.V.

Spendenübergabe an die Lebenshilfe Altenburg

Eine benennswerte Veranstaltung krönte das Jahr 2018 zum Jahresende. Am 18.12.2018 fande in der Turnhalle „Am Eichberg“ in Schmölln eine Spendenübergabe an die Lebenshilfe „Pleissenaue“ Altenburg statt. Spendensammler war hier der TuS – Turn- und Sportverein Schmölln. Jährlich sammelt dieser Verein zur Weihnachtszeit Spenden für soziale Vereine oder Projekte. Durch uns, Richard Thomas Peiselt und Michelle Pfeiffer, gelang es, dass der Fokus dieses Jahr auf die Lebenshilfe Altenburg gerichtet worden ist. Zusammen setzen wir uns seid kurzem ehrenamtlich für die Lebenshilfe Altenburg ein. Zusammen mit der Leiterin der Werkstatt Frau Seiler wurde uns eine stolze Summe von 300,00 € überreicht. Das Geld geht an den Förderbeich der WfbM „Pleissenaue“ , um die kostenpflichtige Ausstattung weiter voran zu treiben und zu fördern. Wir bedanken uns bei dem „Turn- und Sportverein Schmölln“ für diese große Spende zum Jahresende und sind fest davon überzeugt, dass das Geld sinnvoll für die Verschönerung oder Modernisierung des Förbereiches der WfbM investiert wird.

(Bericht: Richard T. Peiselt & Michelle Pfeiffer)