Die Lebenshilfe Altenburg e.V. wünscht eine schöne Adventszeit 2018


Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Mit dem 1. Advent beginnt die freudige Vorbereitung auf das kommende Weihnachtsfest. Traditionell wird die erste Kerze des Adventskranzes angezündet und die ersten Türen des Adventskalenders warten darauf, geöffnet zu werden.

Zu, 2. Advent steigt es, das große Weihnachtsfeeling, welches viele Menschen auf die Weihnachtsmärkte lockt und zum gemeinsamen Plätzchenbacken einlädt. Um den zweiten Advent herum kommt zusätzlich der Nikolaus, der die geputzten Schuhe mit Leckereien füllt und die Vorfreude auf das Weihnachtsfest für Jung und Alt noch größer werden lässt.

Kerze brennt jetzt schon die dritte,
Panik schleicht in eure Mitte!
Die Essenplanung habt ihr euch nicht schwierig vorgestellt
Und doch ist die Einkaufsliste noch nicht erstellt!
Ob das Geschenkpapier auch wirklich reicht?
Auch Einpacken ohne Tesa ist auch nicht leicht!
Doch: Im Rückblick sind wir schon ziemlich weit,
alle Geschenke stehen zum Einpacken bereit.
Der Termin zum Baumholen, der steht fest.
Dann schaffen wir spielend auch den Rest

Nun steht der Heilige Abend schon fast vor der Tür. Die Kinder übern mit roten Bäckchen ihre Weihnachtsgedichte und die warme Stube erstrahlt im Kerzenlicht, wo Familie, Verwandte, Wohngemeinschaft sowie oft auch Freunde zusammensitzen und die besinnlichen Stunden dieser schönen Zeit im Jahr gemeinsam genießen.

Advent ist aber nicht nur die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten, sondern auch die Gelegenheit zur Neubesinnung. Neue Situationen erfordern neue Antworten, im privaten Leben wie auch in unserem Arbeitsleben. Die Adventszeit erzeugt in uns aber auch freudige Spannung, Hoffnung, Freude auf ein friedliches und harmonisches Miteinander mit einer gegenseitigen Wertschätzung im Großen und im Kleinen.

A – annehmen, auch den, der dir nicht passt
D – da sein füreinander
V – vertrauen, dass alles gut wird
E – entdecken, was wichtig ist
N – neu beginnen, auch wenn du gestern gescheitert bist
T – tragen helfen denen, die diese Hilfe brauchen.

Ich wünsche Ihnen einen stimmungsvollen Advent sowie ein paar schöne Stunden abseits von Stress und Hektik in der Adventszeit.

Ihr Norbert Wendt
Hauptamtlicher Vorstand der Lebenshilfe Altenburg e.V.