Bundesfreiwilligendienst bei der Lebenshilfe Altenburg e.V.

 

Wer für einen gemeinnützigen Zweck eintreten will, kann sich bei der Lebenshilfe Altenburg e.V. im Bundesfreiwilligendienst engagieren.

Wir suchen Interessenten, die gern im Bereich Arbeiten, Freizeit oder Kindertagesstätte tätig werden und die Arbeit der hauptamtlichen Angestellten sinnvoll erweitern und bereichern möchten.

Angesprochen werden Frauen und Männer jeden Alters, auch Rentnerinnen und Rentner.
Jüngere Menschen erweitern und vertiefen mit dem Bundesfreiwilligendienst ihre sozialen Erfahrungen. Ältere Menschen können ihre Kenntnisse und Erfahrungen einbringen.

Der Bundesfreiwilligendienst ist aber auch eine wertvolle Zeit für „Suchende“, die nach der Schule oder nach einer Umschulung eine neue Orientierung suchen. Wer den Bundesfreiwilligendienst absolviert, signalisiert in seinem Lebenslauf Einsatzbereitschaft und persönliche Reife.

Die Freiwilligen können in Voll- oder Teilzeit tätig werden und erhalten als Angestellte des Bundes ein Taschengeld sowie weitere Zuschüsse.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Gudrun Jahn unter Telefon 03447 / 85 29 11.